Android-Smartphones effizient nutzen, 28.05.2014

Mittwoch, 28. Mai 2014,
von 18.00 bis 21.30 Uhr,
VHS, Alte Post Oberursel, Raum E.5

Kurs I870-004

Sie sind Besitzerin eines Android-Smartphones der Firmen Samsung, HTC, Motorola, LG, wünschen sich aber noch Tipps & Tricks, um sich mit den vielfältigen Möglichkeiten Ihres Gerätes vertraut zu machen? Dann ist dieser Kurs das Richtige für Sie. Dank der mobilen Geräte lassen sich Informationen auch unterwegs schnell über das Internet abrufen, E-Mails beantworten, SMS verfassen, Notizen verfassen, Sprachmemos, Fotos und Videos aufnehmen und Musik oder Podcasts hören. Wir befassen uns mit der grundlegenden Bedienung und den Einstellungen Ihres Gerätes sowie den Apps.
Sie nutzen dabei Ihr eigenes Gerät, es wird KEIN Gerät gestellt. Denken Sie bitte auch an das Netzteil, für den Fall, dass der Akku aufgeladen werden muss.


Kursprogramm als PDF herunterladen

Kursprogramm:
  1. Bestandsaufnahme:
    Wer hat was? – Wer weiß was? – Google-Konto
  2. Bedienung des Android-Phones:
    Tasten, Softkeys, Bildschirmaufteilung & Blättern, Einstellungen
  3. Verbindungen in die Außenwelt:
    SIM-Karte & Datenvertrag, WLAN & WiFi, Bluetooth, GPS, NFC, Flugmodus
  4. Akku, Pflege & Wartung
  5. Kurzgeschichte Google, Apple, Microsoft
  6. Dienste, Programme, „Apps“, „Widgets“
  7. Top 10 Anwendungsfälle:
    Chat, E-Mail, Internet, Social Media, Kalender, Aufgabenlisten, Fotos & Musik, Auto & Verkehr, Online-Shopping, Telefon
  8. Praxisübung: Installieren & Ausprobieren von Apps
  9. Datensicherheit, Teil 1:
    Benutzerkennungen & Passwörter
  10. Aktualisieren, Updates, Apps entfernen
  11. Integration ins Google-Imperium
  12. Datensicherheit, Teil 2:
    Backup, Firewall, Virenscanner, Diebstahlschutz
  13. Vertiefungsthemen zur Auswahl:
    Spiele, Online-Banking, „Cloud“-Dienste, Werkzeugkasten, Speichererweiterungen, Heimsteuerung, Kino, Dokumentenmanagement, „Tethering“, „Rooten“, Datenverschlüsselung, Automatisierung von Abläufen, Sprachsteuerung, Erweiterungen (Smart Watch, Fitnessarmband, Google Glass)

(Diese Programmpunkte wurden so weit abgearbeitet, wie Zeit und Interesse reichten. Die Themen in heller Schriftfarbe wurden nicht mehr angesprochen.)

Kommentare sind geschlossen.